Dienstleistung trainieren

Das Unternehmen verspricht eine Leistung, der Kunde erwartet eine Lösung und der Mitarbeitende soll dem Kundenwunsch und dem Unternehmensversprechen gerecht werden. Da gibt es eine Menge Platz für Interpretation, Missverständnis und Unmut. Aber auch die Chance, Erwartungen zu toppen, sich vom Mitbewerber abzugrenzen und obenauf einen Sinn für das eigene Tun zu finden.

Die Workshops unterstützen Sie dabei die eigene Dienstleistungsstrategie zu optimieren. Sie bieten Anregung und Ansätze für einen wirkungsvollen und dynamischen Dienstleistungsprozess.

Das Lehrkonzept

Ich habe mich dem Lehrkonzept LENA (LEbendiges NAchhaltiges lernen) verpflichtet und bin nach ISO-17024 zertifiziert, sowie als Erwachsenenbildner akkreditiert (wba) Das von Prof. Rolf Arnold an der TU Kaiserslautern entwickelte Konzept stärkt die Selbstlernkompetenz der Lernenden und macht den Lehrenden zum Begleiter auf Augenhöhe. Diese Haltung hält bereits Einzug an den Wirtschaftsförderungsinstituten (WIFI) in Österreich und ist der wissenschaftliche Standard in der Erwachsenenbildung.

Workshops

In 12 Schritten zu einer ausgezeichneten Dienstleistung!

Die Reise von Kundinnen im Dienstleistungsprozess – von Anfang an gut geplant!

Eine Dienstleistung in Auftrag zu nehmen ist spannend und risikoreich, da Ihre KundInnen diese weder im Vorhinein ausprobieren noch im Nachhinein zurückgeben können. Deshalb sollten Sie als UnternehmerIn Ihr Dienstleistungsangebot genau unter die Lupe nehmen, um Vertrauenseigenschaften zu bieten.

Dieser Vortrag mit Workshopcharakter hilft Ihnen, Ihre Dienstleistung, Ihre Unternehmenspräsentation und Ihre Prozesse zu planen, zu überdenken, zu schärfen oder zu optimieren.  Dazu stelle ich Ihnen in knapp drei Stunden 12 Thesen als Behauptungen oder Fragen vor, die für eine ausgezeichnete Dienstleistung berücksichtigt werden sollten.

Sie überprüfen für sich, ob Sie mit den Aussagen einverstanden sind oder für Ihr Unternehmen Themen finden, die geschärft, überdacht, überarbeitet oder präzisiert werden sollten.

Diese 12 Schritte beschäftigen sich mit:

  1. Der Risikobestimmung im Entscheidungsprozess Ihrer KundInnen
  2. Dem Abgleich an Erfahrungen Ihrer KundInnen mit Ihnen, der Dienstleistung und der Branche
  3. Der Materialisierungsmöglichkeit Ihrer Dienstleistung
  4. Der Bestimmung und dem Unterschied zwischen Produktvorteil, Kundennutzen und Bedürfnis
  5. Der Bewertung der Dienstleistung während des Dienstleistungsprozesses
  6. Der Begegnung, Beziehung und Pseudobeziehung zwischen Ihnen und Ihren KundInnen
  7. Der Zufriedenheit Ihrer KundInnen mit Ihrem Service
  8. Ihrer Emotionsarbeit bei der Dienstleistungserbringung
  9. Dem Drehbuch für Dienstleistungsprozesse
  10. Der Sprache Ihrer KundInnen
  11. Dem Ergebnis und der Nachhaltigkeit Ihrer Dienstleistung
  12. Der Partnerschaftlichkeit zwischen Ihnen, Ihren Mitarbeitenden und Ihren KundInnen

Ihr Nutzen:

Sie erkennen schnell Stärken und Schwachstellen Ihrer Dienstleistung oder Ihres Unternehmensauftrittes und können gezielt und in Ruhe an der Optimierung arbeiten.

Gruppengröße: sechs bis max. 17 Teilnehmende
Kosten: € 159,– pro Person
Dauer: 3 Stunden: 09:00 bis 12:00 Uhr
Termine: auf Anfrage